Allgemeine Geschäftsbedinungen und Widerrufsbelehrung

Geltungsbereich

Diese Teilnahmebedingungen gelten für alle Lehrveranstaltungen der Akademie der medius KLINIKEN gGmbH (Akademie), nachfolgend als Anbieter genannt.

Lehrinhalte

Der Inhalt und die Durchführung der Lehrveranstaltungen richtet sich nach dem jeweiligen Lehrprogramm, welches insoweit Bestandteil des Vertrages wird. Der Anbieter ist berechtigt einzelne Lehrinhalte aus fachlichen Gründen ohne Zustimmung des Teilnehmers abzuändern, soweit dadurch nicht der Kern der vereinbarten Lehrveranstaltung berührt wird.

Anmeldungen / Warteliste

Anmeldungen können schriftlich, per Fax oder online erfolgen.

Die Anmeldung ist verbindlich und wird in der Reihenfolge des Eingangs eingebucht. Eine Anmeldebestätigung wird dem Teilnehmer zugestellt. Anmeldungen nach dem Anmeldeschluss sind möglich.

Wird in der gewünschten Lehrveranstaltung ein Platz frei, werden die Plätze von der Warteliste entsprechend der Buchung, bis 24 Std. vor Veranstaltungsbeginn verbindlich aufgefüllt.

Falls der Teilnehmer zwischenzeitlich die Lehrveranstaltung nicht mehr wahrnehmen kann, so hat er trotz Warteliste eine Stornierung durchzuführen.

Mitarbeiter der medius KLINIKEN (mK) müssen für kostenpflichtige Lehrveranstaltungen, die von den mK bezahlt werden, den genehmigten Antrag auf Fort- und Weiterbildung (Formular 1) beim Anbieter einreichen. Eine Anmeldung ist vorab online möglich und erfolgt zunächst zu Lasten des Mitarbeiters bis der genehmigte Antrag auf Fort- und Weiterbildung (Formular 1) beim Anbieter eingeht.

Widerruf bei Fernabsatzverträgen

(Widerrufsbelehrung)

 ****** Beginn der Widerrufsbelehrung ******

Der Teilnehmer kann seine, als Verbraucher unter ausschließlicher Verwendung von Fernkommunikationsmitteln, abgegebene Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen mittels einer eindeutigen Erklärung in Textform (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder Email) widerrufen. Sie können dafür das Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist unter Angabe der Kursnummer, des Titels und des Orts an die am Ende genannte Postadresse oder Faxadresse zu richten.

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie dem Anbieter die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie insoweit ggf. Wertersatz leisten.

Bei einer Dienstleistung erlischt Ihr Widerrufsrecht vorzeitig, wenn der Anbieter mit der Ausführung der Dienstleistung, mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung vor Ende der Widerrufsfrist, begonnen hat oder Sie diese selbst veranlasst haben (z.B. durch Inanspruchnahme der Dienstleistung durch Download, Besuch der Veranstaltung etc.).

Die Dienstleistung beginnt beim Anbieter mit dem Anmeldeschluss.

****** Ende der Widerrufsbelehrung ******

Teilnahmegebühr

Die Teilnahmegebühr wird nach dem Anmeldeschluss per Vorkasse oder Lastschriftverfahren fällig. Dazu kann der Teilnehmer ein SEPA-Basis-Mandat / SEPA-Firmen-Mandat erteilen. Der Einzug der Lastschrift erfolgt nach dem Anmeldeschluss der Lehrveranstaltung. Die Frist für die Prenotification wird auf 5 Tage verkürzt.

Der Teilnehmer sichert zu für die Deckung des Kontos zu sorgen. Kosten, die aufgrund von Nichteinlösung oder Rückbuchung der Lastschrift entstehen, gehen zu Lasten des Teilnehmers, solange die Nichteinlösung oder die Rückbuchung nicht durch den Anbieter verursacht wurde.

Der Anbieter kann ohne Angabe von Gründen für einzelne Teilnehmer und Verträge Vorkasse verlangen.

Der Anbieter setzt grundsätzlich voraus, dass die erteilte Einzugsermächtigung/Lastschrift für alle Lehrveranstaltungen, die in Zukunft beim Anbieter besucht werden, bis zu Ihrem Widerruf, Gültigkeit hat.

Mitarbeiter der medius KLINIKEN, deren Seminarkosten mit dem Antrag auf Fort- und Weiterbildung genehmigt wurden, müssen nicht in Vorleistung gehen. Die Seminarkosten werden intern verrechnet. Kosten, die durch eine nicht fristgerechte Abmeldung oder unentschuldigtes Fehlen entstehen, können dem Mitarbeiter in Rechnung gestellt werden.

Die Anmeldung zu einer Lehrveranstaltung verpflichtet zur Bezahlung der Gebühr.

Der Anbieter ist berechtigt, vom Teilnehmer einen Nachweis über die erfolgte Zahlung (z.B. Einzahlungsbeleg) zu verlangen. Kann ein solcher Nachweis nicht erbracht werden, so ist der Anbieter berechtigt, die betroffene Person von der Teilnahme an der Lehrveranstaltung auszuschließen.

Stornierung / Rücktritt (seitens des Teilnehmers)

Eine Stornierung hat in Textform zu erfolgen. Für die Rechtzeitigkeit des Rücktritts ist der Eingang der Erklärung beim Anbieter maßgeblich. Sie erhalten eine Stornierungsbestätigung vom Anbieter. Rücktrittserklärungen gegenüber der Lehrgangsleitung sind unwirksam. Ein Fernbleiben gilt nicht als Rücktrittserklärung.

Es kann mit der Stornierung ein Ersatzteilnehmer benannt werden ohne dass weitere Kosten entstehen. Bei Ab- und Ummeldungen vor dem Anmeldeschluss entstehen keine Kosten. Danach wird die Teilnahmegebühr in voller Höhe fällig.

Der Teilnehmer hat jedoch die Möglichkeit nachzuweisen, dass kein Schaden entstanden ist.

Änderungen / Absage (seitens des Anbieters)

Der Anbieter behält sich vor, eine Lehrveranstaltung aus wichtigem Grund, wie z.B. Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl, plötzliche Verhinderung oder Erkrankung des Referenten, abzusagen oder den Termin zu verschieben.

Bei Lehrveranstaltungen, die auf Wunsch der Interessenten mit einer geringeren Teilnehmerzahl durchgeführt werden sollen, kann mit Zustimmung aller Teilnehmer entweder eine Kürzung der Seminareinheiten oder ein Gebührenaufschlag festgelegt werden.

Bei einer Absage oder einer aus der Terminänderung resultierenden Stornierung erstattet der Anbieter die bezahlten Gebühren zurück. Weitergehende Ansprüche, insbesondere Schadensersatzansprüche gleich welcher Art, sind ausgeschlossen.

Haftung

Die Haftung des Anbieters, gleich aus welchem Rechtsgrund, ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Bei Verlust oder Diebstahl übernimmt der Anbieter keine Haftung.

Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.

Hausordnung

Mit Vertragsabschluss verpflichtet sich der Teilnehmer die Hausordnung der jeweiligen Veranstaltungsstätte zu beachten. Dies gilt insbesondere für das Rauchverbot und für das Verbot mit offenem Feuer zu hantieren.

Datenschutz

Die Erhebung, Speicherung und Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auf freiwilliger Basis. Die Daten werden für innerbetriebliche Zwecke verwendet. Dem Datenschutz wird entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen (DS-GVO-EU, BDSG) Rechnung getragen.

Sponsoring

Veranstaltungen können von einem Sponsor unterstützt werden. Ist der Sponsor zum Zeitpunkt der Drucklegung des Programmheftes bekannt, so wird er namentlich in der Ausschreibung der Veranstaltung benannt. Wird ein Sponsor erst nach der Veröffentlichung des Programmheftes bekannt, so wird der Sponsor mittels Flyer oder online publiziert. Jede Veranstaltung, die durch einen Sponsor unterstützt wird, wurde genehmigt.

Sonstiges

Jeder Teilnehmer erhält nach einer Veranstaltung eine Teilnahmebescheinigung, sofern er seine Anwesenheit dokumentiert hat.

Verpflegung ist im Preis nicht inbegriffen, außer es ist in der Veranstaltungsbeschreibung angegeben.

Prioritätenstufen (nur für Mitarbeiter der KKES)

P1 = Pflichtveranstaltungen (Freistellung und Kostenübernahme)

P2 = Im Interesse der medius KLINIKEN (Kostenübernahme obliegt Budgetberechtigtem)

Schlussbestimmungen

Für die Beziehung zwischen den Vertragspartnern ist allein der Vertrag verbindlich. Individualabsprachen müssen schriftlich bestätigt werden.

Mündliche Zusagen oder Vereinbarungen über die Entbehrlichkeit der Schriftform sind unwirksam.

Stand 25.11.2016

Widerrufsformular

Hier finden Sie unser Widerrufsformular zum Download:

Muster-Widerrufsformular (PDF, 55KB)

Seminaranbieter

Akademie
der medius KLINIKEN gGmbH

Charlottenstr. 47
73230 Kirchheim

Tel.: 07021/88-44800
Fax: 07021/88-44800

E-Mail: akademie@dont-want-spam.medius-kliniken.de

Bankverbindung

Bank: Kreissparkasse Esslingen
IBAN: DE33611500200008064024
BIC: ESSLDE66XXX

Fortbildungskalender

<< Juli 2018 >>
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Wir sind für Sie da!

Tel.:07021 / 88 - 44800 
Fax:07021 / 88 - 44809
E-Mail:akademie@dont-want-spam.medius-kliniken.de

Öffnungszeiten:
Mo. - Fr.:
Mo. - Do.:
09.00 - 12.00 Uhr
14:00 - 16:00 Uhr


Adresse:
medius KLINIKEN gGmbH
Akademie
Charlottenstraße 47
73230 Kirchheim unter Teck

Außerhalb der Geschäftszeiten erreichen Sie uns per E-Mail oder Fax. Ihre Anfrage wird dann schnellstmöglich bearbeitet.

Programmbuch

Laden Sie sich das aktuelle Programmbuch 2018 der Akademie herunter.

Last-Minute-Fortbildungen

Anmeldung möglich
Montag, 23.07.2018, 14:00 Uhr
Ruit / Klinik / Konferenzraum 3
Anmeldung möglich
Dienstag, 24.07.2018, 14:00 Uhr
Ruit / Klinik / Konferenzraum 1
Kurs fast ausgebucht
Mittwoch, 25.07.2018, 08:30 Uhr
Kirchheim / Akademie / Seminarraum 11
Anmeldung möglich
Mittwoch, 25.07.2018, 12:30 Uhr
Ruit / Klinik / Konferenzraum
Anmeldung möglich
Donnerstag, 26.07.2018, 14:15 Uhr
Kirchheim / Klinik / Raum 1122